Das Triman Logo in Frankreich – gesetzliche Vorgaben bezüglich der Produkt-Kennzeichnungspflichten

Triman Logo und durchgestrichene Tonne

Seit 01. Januar 2015 ist der „Triman“ auf allen recycelbaren Produkten, die in Frankreich getrennt gesammelt werden, aufzubringen. Ziel ist es, den Verbraucher zu informieren, ob das Produkt recycelbar ist, einer erweiterten Herstellerverantwortung unterliegt und getrennt gesammelt wird.

So gilt die Kennzeichnung mit dem Triman Logo verpflichtend für Produkte wie Möbel, Textilien und Schuhe – egal ob elektrisch oder nicht. Für elektrische Geräte (WEEE) entfällt diese Kennzeichnungspflicht mit dem Triman Logo, da hier ersatzweise die „durchgestrichene Mülltonne“ verpflichtend ist. Diese Verpflichtung gilt auch für Produkte die nach Frankreich importiert werden.

Nichteinhaltungen hinsichtlich dieser einheitlichen Kennzeichnungsverpflichtungen werden mit Geldbußen bis 100.000,00 EUR und einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren geahndet.

Nutzung des „Triman“- Piktogramms:

Im folgenden Bild erhalten Sie einen einfachen Überblick in welchen Fällen das „Triman“-Piktogramm, auf Produkten die in den Bereich der „erweiterten Herstellerverantwortung“ (EHV) fallen, abgebildet werden müssen.

Nutzung des „Triman“- Piktogramm
Nutzung des „Triman“- Piktogramm

Bei weiteren Fragen, nehmen Sie schnell und einfach Kontakt mit uns auf.

Weitere spannende Artikel aus unserem Blog:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare