Wir unterstützen Sie beim Vertrieb und der Entsorgung von Elektrogeräten – rechtssicher und umweltfreundlich. Weltweit.

Elektrogeräte gemäß WEEE und Elektrogesetz (ElektroG) vertreiben und entsorgen

Wir unterstützen Sie mit unserer langjährigen Erfahrung.

Als Händler oder Hersteller von Elektrogeräten sind Sie weltweit verschiedensten landesspezifischen Richtlinien unterworfen, die eine geregelte und umweltfreundliche Entsorgung der Geräte gewährleisten sollen. Vor allem in Deutschland sind im Elektrogesetz (ElektroG) geregelten Anforderungen hoch.

Als Hersteller und/oder Inverkehrbringer von Elektrogeräten erwarten Sie im Jahr 2018 umfassende Änderungen des Elektrogesetzes. Wichtigster Stichtag ist der 15.08.2018.

Ab dem 15.08.2018 gilt der „offene Anwendungsbereich“ (Open Scope). Damit fallen grundsätzlich ALLE elektrischen und elektronischen Geräte unter die Registrierungspflicht gemäß Elektrogesetz. Somit sind zukünftig deutlich mehr Geräte registrierungspflichtig als bisher, wie z.B. Möbel und Bekleidung/Textilien mit elektrischen Funktionen und viele weitere Produkte.

Weiter werden ab 15.08.2018 die aktuell bestehenden 10 Kategorien gleichgehend der europäischen WEEE Richtlinie durch 6 neue Kategorien ersetzt:

  1. Wärmeüberträger
  2. Bildschirme, Monitore und Geräte, die Bildschirme mit einer Oberfläche von mehr als 100 cm² enthalten
  3. Lampen
  4. Geräte, bei denen mindestens eine der äußeren Abmessungen mehr als 50 cm beträgt (Großgeräte)
  5. Geräte, bei denen keine der äußeren Abmessungen mehr als 50 cm beträgt (Kleingeräte)
  6. Kleine Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik, bei denen keine der äußeren Abmessungen mehr als 50 cm beträgt.

Diese Änderung gilt nicht ausschließlich für neue Registrierungen, sondern wirkt sich auch auf alle bereits bestehenden Registrierungen aus. Ab 26.10.2018 wird die Stiftung ear alle bestehenden Registrierungen für bisherige Gerätearten auf die entsprechenden Nachfolgegerätearten überführen. Hersteller müssen selber prüfen, ob eine Registrierung in einer neuen Geräteart notwendig ist und ob eine zusätzliche oder ersetzende Registrierung benötigt wird. Dafür ist eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2018 vorgesehen.

Bereits ab 01.05.2018 können Registrierungen in den neuen Gerätearten mit Wirkung zum 15.08.2018 beantragt werden.

Also machen Sie sich rechtzeitig mit den Neuerungen vertraut, denn wer seinen Registrierungsverpflichtungen nicht nachkommt, riskiert eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung oder gar eine Strafe seitens der Vollzugsbehörden (bis zu 100.000 €).

Lassen Sie es nicht darauf ankommen – Wir kümmern uns darum!

Unsere Leistungen

WEEE National (DE-DE)

WEEE National (DE-DE)

Sie sind Hersteller, Händler oder Importeur von Elektrogeräten in Deutschland? Dann unterliegen Sie beim Vertrieb Ihrer Ware dem deutschen Elektrogesetz (ElektroG). Zuständig für die Umsetzung der WEEE-Richtlinie ist in Deutschland die stiftung ear.

mehr erfahren
WEEE International (INT-DE)

WEEE International (INT-DE)

Sie sind Anbieter oder Hersteller von Elektrogeräten aus dem Ausland und möchten Ihre Produkte auf dem deutschen Markt verkaufen? Dann unterliegen Sie ebenfalls dem deutschen Elektrogesetz (ElektroG). Zuständig für den Vertrieb von Elektrogeräten sowie die fachgerechte Entsorgung von Elektroschrott ist in Deutschland die stiftung ear.

mehr erfahren
WEEE International (INT-INT)

WEEE International (INT-INT)

Sie sind Hersteller oder Händler von Elektronikgeräten und bieten Ihre Produkte auf verschiedenen internationalen Märkten an? Dann gilt für Sie beim Vertrieb und der Entsorgung Ihrer Elektrogeräte die internationale WEEE-Richtlinie, die je nach Land durch verschiedene nationale Gesetzte umgesetzt wird – wie beispielsweise in Deutschland durch das Elektrogesetz (ElektroG) Somit unterliegen Sie den jeweils geltenden landesspezifischen Regelungen.

mehr erfahren

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner Dummy
Thilo Rast

Leiter Elektroaltgeräte

Telefon: 0221 80033218
E-Mail: thilo.rast@deutsche-recycling.de

Emanuel Schetter Portraitfoto
Emanuel Schetter

Key Account Manager

Telefon: 0221 80033219
E-Mail: emanuel.schetter@deutsche-recycling.de

Ansprechpartner Dummy
Ramona Wolter

Leitung Vertriebsinnendienst / Marketing

Telefon: 0221 80033216
E-Mail: ramona.wolter@deutsche-recycling.de