Rücknahme und Lizenzierung von Verkaufsverpackungen in Deutschland gemäß der VerpackungsVerordnung

Sammlung von Verkaufspackungen

Verkaufsverpackungen entsprechend der VerpackV lizenzieren

Sobald Sie als Hersteller, Händler oder auch Onlineshop in Deutschland Verkaufsverpackungen in den Umlauf bringen, sind Sie laut Verpackungsordnung zur Rücknahme bzw. Verwertung dieser Verpackungen verpflichtet. Als Verpackung gilt u.a., was nicht „die Ware selbst“ ist – zum Beispiel Verkaufs- und Produktverpackungen (Blister, Schachteln, Tüten, Dosen, etc.), Transportverpackungen wie Versandkartons oder Umverpackungen (Packstoffe und Füllmaterial, Kartonagen, Klebeband etc.).

Profitieren Sie von unserem Service-Angebot!

Damit Sie Ihren Verpflichtungen als Hersteller und Vertreiber ohne großen Zeit- und Arbeitsaufwand gerecht werden können, bietet Ihnen die Deutsche Recycling wirtschaftlich effiziente und auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösungen zur Rücknahme und Lizenzierung Ihrer Verkaufsverpackungen. Genießen Sie maximale Rechtssicherheit, profitieren Sie von unserer Expertise und haben Personalaufwand und Kosten im Griff.

Alles aus einer Hand!

Wir übernehmen für Sie die komplette operative Umsetzung, das heißt, wir führen zunächst eine Bedarfsanalyse durch, wählen das für Sie passende Rücknahmesystem (z.B. duales System), kümmern uns um Meldungen und Reportings sowie um die Abrechnung und die gesetzlich vorgeschriebene Dokumentation. Gerne informieren wir Sie im Detail, was wir für Sie tun können.

Ihre Pflichten:

  • Rücknahme der in Verkehr gebrachten Verkaufsverpackungen
  • Verwertung der in Verkehr gebrachten Verkaufsverpackungen
    inkl.
  •  Mengenmeldungen
  •  Reporting
  •  Abrechnungen
  • Dokumentationen

Wir übernehmen Ihre operativen Verpflichtungen gerne. Weltweit. Sie sparen dabei Zeit und Geld.